John John Florence

Surfer


John John Florence

John John Florence ist für viele der beste Surfer der Welt. So wie seine Karriere verläuft, ist er spätestens mit 30 eine lebende Legende. John hat viele Talente, über die er bescheiden spricht. In seiner Trickkiste verstecken sich verschiedene Skills, Interessen, Hobbys und Herzensangelegenheiten. Er wuchs im wahrsten Sinne des Wortes am Pipeline-Strand auf, wo er sich in null Komma nichts von der Wasserratte zum Triple-Crown-Champion aufschwang.

Was den Ozean betrifft, geht es bei John nicht nur ums Surfen. Er setzt sich für den Schutz der Meere ein und ist ihr Ambassador. Er liebt Tiere und hasst Plastik. John ist Segler, Bodysurfer, Foiler, Taucher und ein ausgezeichneter Barrista. An Land ist John ebenso ein Tausendsassa wie im Wasser. Ständig schlüpft er in eine neue Rolle, wie Filmproduzent, Skateboarder, Fotograf, Forscher, Gärtner, Imker (richtig gelesen!) und Weltenbummler mit unbändigem Abenteuergeist und Entdeckerdrang. Sein Surfstil sieht nicht nur gut aus, sondern ist auch komplett unberechenbar. Damit hat sich der bodenständige Bursche mit der bescheidenen, liebenswürdigen Art in die Herzen seiner Fans gepaddelt. John John Florence ist jetzt schon eine Ikone, ein Meister seines Fachs und ein ernstzunehmender Gegner bei jedem Wettkampf. Auf jeden Fall ein Weltmeister – gestern, heute, morgen.

Videos