Jetzt Erhältlich

Jetzt Shoppen Jetzt Shoppen

Mission Support

Anforderungen, Kompatibilität und Setup
Welche Geräte sind mit der Mission kompatibel?

Für die Mission wird ein Smartphone mit Android 4.3 oder höher oder iOS 8.2 oder höher benötigt. Die unterstützten Funktionen können je nach Plattform variieren. Die Kompatibilität kannst du unter g.co/wearcheck auf deinem Android-Handy oder iPhone® überprüfen.

Du kannst die Uhr auch mit einem Android-Tablet koppeln; wir empfehlen dir aber, ein Smartphone zu verwenden. Die Koppelung mit einem iPad wird nicht unterstützt.

Welche Funktionen gibt es für mein iPhone?

Wenn du deine Mission mit Android Wear 2.0 mit deinem iPhone koppelst, stehen dir die folgenden Funktionen zur Verfügung:

  • Mission iOS App: Aktuelle Surf- & Berginformationen sowie Wetterprognosen, jetzt auf iOS verfügbar.
  • Musiksteuerung
  • Trace Surf
  • Trace Snow
  • Uhrzeit- und Datumsanzeige
  • Ändern des Zifferblatts
  • Nachrichten und Benachrichtigungen über Anrufe, SMS, E-Mails und Termine
  • Hilfreiche Infos auf einen Blick: Terminkalender, Paketnachverfolgung, Verkehrsinfos, Flugbuchungen, Hotelreservierungen, Wetterbericht, Erinnerungen
  • Sprachgesteuerte Funktionen und Suche: Sag einfach „OK Google“ oder tippe aufs Zifferblatt, um eine Frage zu stellen oder andere Vorgänge durchzuführen.
  • Eingebauter Fitnesstracker zum Erreichen deiner Ziele
  • Herunterladen und Streamen von Musik über WLAN
  • Antworten auf Gmail

Weitere Infos erhältst du hier: https://support.google.com/androidwear/answer/6281456?hl=en

Unterstützt die Mission Android Wear 2.0?

Android Wear 2.0 ist jetzt für die Mission verfügbar. Du erhältst ein automatisches Update, wenn 1) deine Uhr an eine Stromquelle angeschlossen ist und sich in Bluetooth-Reichweite zu deinem Smartphone befindet und 2) dein Smartphone eingeschaltet und mit dem Internet verbunden ist.

Wie kann ich meine Mission einrichten?
  1. HERUNTERLADEN: Lade zunächst die Android Wear App und die Mission App aus dem Google Play Store oder dem Apple App Store auf dein Smartphone herunter und installiere die Apps.
  2. AUFLADEN: Lege die Uhr flach auf die Ladestation und richte die Pole auf der Gehäuserückseite mit der Ladestation aus. Der Kontakt erfolgt magnetisch. Stecke den USB-Anschluss der Ladestation an eine Stromquelle an. Sobald die Uhr genug Saft hat, schaltet sie sich ein und beginnt automatisch mit dem Startvorgang. Du kannst dir auch unsere Videoanleitung ansehen.
  3. KOPPELN: Folge den Anweisungen auf dem Display, um die Mission mit deinem Smartphone zu koppeln. Sobald beide Geräte gekoppelt sind, zeigt dir die Mission, wie du alle Funktionen einrichtest. Du kannst dir auch unsere Videoanleitung ansehen.
Wie funktioniert MicLock?
  1. MicLock ist geöffnet und rot
  2. Doppelverriegelung öffnen
  3. Haltenocken aufklappen
  4. MicLock schieben
  5. Haltenocken schließen, bis ein Klicken ertönt
  6. Doppelverriegelung schließen

WICHTIG: Bevor du die Mission Feuchtigkeit oder Wasser aussetzt, solltest du sichergehen, dass das MicLock geschlossen ist. Ansonsten kann es zu permanenten Schäden bei deiner Smartwatch kommen.

The Mission MicLock

Wo kann ich meine Mission registrieren?

Registriere deine Mission Smartwatch, damit du den Überblick über deine Sammlung nicht verlierst und schnell Hilfe von unserem Serviceteam erhältst.

Koppeln und Verbindungen
Wie kann ich meine Mission mit meinem Smartphone koppeln?

Du kannst deine Uhr ganz einfach mit deinem Smartphone koppeln. Wird auf dem Display eine geteilte Wolke angezeigt, sind die beiden jedoch nicht verbunden.

Auf deinem Smartphone wird dir eine Liste mit Geräten in der Nähe angezeigt. Der Name deiner Uhr wird auf ihrem Display angezeigt.

  • Tippe auf den Namen deiner Uhr.
  • Sowohl auf deinem Smartphone als auch auf deiner Uhr wird jetzt ein Koppelungscode angezeigt. Überprüfe, ob die Codes übereinstimmen. Falls dein Smartphone bereits mit einer anderen Uhr gekoppelt ist, wird kein Koppelungscode angezeigt. Tippe stattdessen auf das Dreieck neben dem Uhrennamen in der linken oberen Ecke. Tippe auf « Neue Smartwatch hinzufügen » und folge den weiteren Schritten.
  • Tippe auf deinem Smartphone auf « Paaren ». Sobald deine Uhr gekoppelt ist, erhältst du eine Bestätigung. Bitte hab ein wenig Geduld – der Vorgang kann einige Minuten dauern.
  • Tippe auf « Benachrichtigung ein » auf deinem Smartphone.
  • Aktiviere das Kästchen neben „Android Wear“, damit deine Uhr Benachrichtigungen von Smartphone-Apps anzeigt.

HINWEIS: Es kann vorkommen, dass deine Uhr automatisch ein Update installiert und einen Neustart durchführt, wenn sie mit deinem Smartphone gekoppelt wird.

Weitere Infos findest du auf den Hilfeseiten von Android Wear.

Wie kann ich feststellen, ob zu viele Bluetooth-Geräte mit meinem Smartphone verbunden sind?

Falls zu viele Bluetooth-Geräte mit deinem Smartphone verbunden sind, kann sich deine Uhr nicht verbinden.

  • Öffne die Einstellungen in deinem Smartphone.
  • Tippe unter „WLAN & Netzwerk“ auf Bluetooth.
  • Hier kannst du Bluetooth aktivieren und deaktivieren.
  • Ein Bluetooth-Symbol am oberen Bildschirmrand zeigt dir, wenn Bluetooth aktiviert ist.

TIPP: Um Akku zu sparen, kannst du die Bluetooth-Funktion deaktivieren, wenn du sie nicht brauchst. Im Flugmodus ist Bluetooth deaktiviert.

Wie kann ich meine Mission entkoppeln?

Um Kopplungen aufzuheben, halte den seitlichen Drücker zwei Sekunden lang gedrückt. Wähle „Settings“ (Einstellungen). Wähle „Unpair with phone“ (Kopplung mit Smartphone aufheben). Aktiviere das Kästchen.

Bitte beachte, dass durch den Entkopplungsvorgang alle Benutzerdaten gelöscht werden. Die Smartwatch wird auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt.

Wie kann ich meine Uhr mit dem WLAN verbinden?

Deine Mission kann sich automatisch mit gespeicherten WLAN-Netzwerken verbinden, wenn die Bluetooth-Verbindung zu deinem Smartphone unterbrochen wird.

  • Wische von oben nach unten über das Display.
  • Android 2.0 und höher: Tippe auf das Einstellungsmenü, scrolle nach unten, tippe auf „Verbindung“ und dann auf „WLAN“.
  • Android 1.5 und niedriger: Wische nach links, tippe auf das Einstellungsmenü und dann auf „WLAN“.

HINWEIS: Deine Mission kann sich nicht mit WLAN-Netzwerken verbinden, die zur Aktivierung eine Website aufrufen (z. B. in Hotels oder Cafés).

Wie weit kann meine Uhr von meinem Smartphone entfernt sein?

Wenn deine Uhr mit einem WLAN-Netzwerk und dein Smartphone mit einem WLAN- oder Mobilfunknetzwerk verbunden ist, kannst du dich mit deiner Uhr so weit entfernen, wie du willst. Ist dies nicht der Fall, beträgt die Reichweite wenige Meter. Die genaue Distanz variiert je nach Uhr und Smartphone.

Wieso lässt sich meine Mission nicht einschalten?

Wenn sich deine Uhr nicht einschalten lässt, kann es sein, dass sie nicht aufgeladen ist. Hier sind einige Dinge, die du probieren kannst:

  1. Überprüfe die Hardware deiner Uhr.

    Verwende das originale Ladekabel und benutze eine geeignete Steckdose bzw. eine geeignete USB-Stromquelle. Andere Kabel oder Netzteile könnten deine Uhr beschädigen.

    Stelle sicher, dass du das ganze Verpackungsmaterial und alle Plastikfolien entfernt hast.

    Überprüfe, ob die Ladepole auf der Uhr bzw. der Dockingstation sauber sind. Du kannst sie mit einem weichen, feuchten Tuch abwischen.

    Stelle sicher, dass die Ladepole nicht verbogen sind.

    Stelle sicher, dass der Micro-USB-Anschluss nicht verstaubt ist. Du kannst gegebenenfalls sanft hineinblasen.

  2. Schalte deine Uhr ein, während sie an den Strom angeschlossen ist.

    Lass deine Uhr 15 Minuten lang aufladen und schalte sie dann ein. Dafür musst du die Einschalttaste (schwarze Taste in 3-Uhr-Position) 15 Sekunden lang gedrückt halten.

  3. Probiere es mit einer anderen Steckdose und wiederhole den letzten Schritt.

Funktionen
Welche Benachrichtigungen werden auf meiner Uhr angezeigt?

Die meisten Benachrichtigungen von deinem Smartphone werden auch auf deiner Uhr angezeigt. Darunter sind: entgangene Anrufe, Textnachrichten, Erinnerungen u.v.m. Wenn du eine Benachrichtigung erhältst, vibriert deine Uhr (Töne werden nicht abgespielt).

Wie funktionieren Benachrichtigungen?

Du kannst Benachrichtigungen für entgangene Anrufe, Textnachrichten, Erinnerungen, Termine u.v.m. erhalten. Ob deine Mission vibriert oder nicht, kommt auf deine Smartphone-Einstellungen an.

Falls dein Smartphone bei Benachrichtigungen vibriert oder klingelt, vibriert auch deine Mission.

Falls dein Smartphone bei Benachrichtigungen weder vibriert noch klingelt, verhält sich auch deine Mission ruhig.

Wenn du eine Benachrichtigung auf deiner Mission als gelesen markierst, verschwindet sie auch auf deinem Smartphone (und umgekehrt).

Wie kann ich Benachrichtigungen deaktivieren?

Wenn du nicht willst, dass deine Mission bei Benachrichtigungen vibriert, setze sie auf „Nicht stören“.

Wische von oben nach unten über das Display deiner Mission.

Tippe auf „Nicht stören“.

Du kannst auswählen, welche Benachrichtigungen trotzdem angezeigt werden, obwohl DND aktiviert ist. Wische dazu von oben nach unten über das Display, tippe auf das Einstellungsmenü und „Benachrichtigungen“ und wähle dann „Do not disturb unless...“ (Nicht stören, außer …).

Ist die GPS-Funktion vom Smartphone abhängig?

Die Mission hat ein integriertes GPS, das auch ohne Smartphone funktioniert. Mit Apps von Dritten kannst du deinen Standort tracken und andere Informationen auswerten.

Kann ich auf meiner Mission Uhr Anrufe entgegennehmen?

Du kannst auf deiner Uhr Anrufe annehmen oder ablehnen. Wenn du ein Android-Smartphone hast, kannst du direkt über die Uhr Textnachrichten senden. Für das tatsächliche Telefongespräch benötigst du jedoch ein Mobiltelefon. Du kannst allerdings niemanden von deiner Mission aus anrufen, ganz egal, welches Smartphone du hast.

Hat die Mission ein Mikrofon und Lautsprecher integriert?

Die Mission ist mit einem Mikrofon ausgestattet und unterstützt alle „Ok Google“-Funktionen. Sie hat zwar keinen Lautsprecher, kann aber direkt mit Bluetooth-Kopfhörern verbunden werden.

Was ist MicLock und warum ist es so wichtig?

MicLock schützt das Mikrofon der Mission beim Snowboarden oder Surfen. Bevor du die Mission Feuchtigkeit oder Wasser aussetzt, solltest du sichergehen, dass das MicLock™ geschlossen ist. Ansonsten kann es zu permanenten Schäden bei deiner Smartwatch kommen, die nicht von der Garantie abgedeckt sind.

Kann ich die Lünette meiner Mission ändern?

Wenn du deine Mission bestellst, kannst du dir auf nixon.com die Farbe der Lünette aussuchen. Nachdem die Mission gefertigt wurde, können Lünetten nicht mehr ausgetauscht werden. Sie sehen nämlich nicht nur toll aus, sondern enthalten auch die GPS-Antenne, weshalb sie nur während des Custom-built-Vorgangs gewechselt werden können.

Woher bekomme ich ein neues Armband für meine Mission?

Du kannst auf nixon.com ein neues Armband kaufen. Bei allen Armbändern sind eine Anleitung zum Austauschen und das notwendige Werkzeug mit dabei. Verwende nur spezielle Nixon Mission Armbänder, um das Uhrengehäuse nicht zu beschädigen.

Gibt es für meine Mission ein längeres Armband?

Du kannst ein längeres Armband bei unserem Nixon Kundenservice bestellen. Zur Auswahl stehen lange Armbänder in Black, Concrete und Orange.

Maße des Mission Armbands
Normal XL
Innendurchmesser 200MM 240MM
Kurzes Armband (ohne Schnalle) 70MM 90MM
Kurzes Armband 120MM 140MM
Woher bekomme ich ein neues Ladekabel für meine Mission?

Du kannst auf nixon.com ein neues Ladekabel kaufen. Andere Kabel oder Netzteile könnten deine Uhr beschädigen.

Wie kann ich das Zifferblatt meiner Mission ändern?

Um ein neues Nixon Zifferblatt auszuwählen, drücke lange auf das Display der Smartwatch, während das Zifferblatt angezeigt wird. Wenn du nach links wischst, werden alle verfügbaren Zifferblätter angezeigt. Tippe auf das gewünschte Zifferblatt, um es auszuwählen.

Lebensdauer und Ladevorgang
Gibt es Tipps für eine längere Akkulaufzeit?
  • Verwende ein anderes Zifferblatt
  • Verringere die Display-Helligkeit oder verwende die automatische Helligkeitsregelung („Auto-Brightness“)
  • Deaktiviere in der Android Wear App alle Benachrichtigungen, die du nicht brauchst
  • Aktiviere den Kinomodus („Theater Mode“)
  • Deinstalliere Apps von dem mit der Uhr gekoppelten Smartphone
  • Schränke deine WLAN-Nutzung ein
  • Schränke deine GPS-Nutzung ein

Weitere Infos erhältst du hier: https://support.google.com/androidwear/answer/6303917?hl=en

Was passiert, wenn meiner Mission der Saft ausgeht?

Wenn deine Uhr nicht mehr genug Akku hat, wird die Verbindung zu deinem Smartphone automatisch getrennt. Deine Einstellungen bleiben erhalten, aber Sensormessungen werden nicht gespeichert.

Wieso kann ich meine Mission nicht aufladen?

Überprüfe, ob das Ladekabel der Mission richtig und fest an der Uhr angesteckt ist. Entferne Sand oder anderen Schmutz von den Anschlüssen des Ladekabels und der Ladestation. Wische die Anschlüsse mit einem trockenen, sauberen Tuch ab. Bei extrem heißen oder kalten Temperaturen kann es zu Problemen mit dem Ladevorgang kommen. Wir empfehlen einen gemäßigten Temperaturbereich von 10 bis 35 Grad Celsius.

Wenn du dein USB-Ladegerät in die Steckdose steckst, solltest du sichergehen, dass du eine Spannung von 5 Volt und eine Stromstärke von mindestens 750 mA hast. Andere Spannungen oder nicht genug Stärke können dazu führen, dass deine Mission Smartwatch nicht richtig geladen werden kann und sie sogar beschädigt wird.

Wie lang dauert es, bis der Akku aufgeladen ist?

Der Ladevorgang dauert üblicherweise zwei bis vier Stunden.

Wieso bekomme ich Mission System-Updates? Sind die wichtig?

Damit du alle Funktionen deiner Mission voll auskosten kannst, solltest du deine Android Wear Software immer auf dem neuesten Stand halten. Sobald ein Update für die Android Wear Software verfügbar ist, wird eine automatische Benachrichtigung auf deiner Uhr angezeigt, wenn die Uhr an eine Stromquelle angeschlossen ist und sich in Bluetooth-Reichweite zu deinem Smartphone befindet bzw. wenn dein Smartphone eingeschaltet und mit dem Internet verbunden ist. Wische bei der Nachricht von rechts nach links und tippe auf „Install“ (Installieren), um das Update zu starten. Deine Uhr muss an die Stromquelle angeschlossen und mit dem Smartphone gekoppelt sein, bis das Update abgeschlossen ist.

Wie setze ich meine Mission auf die Werkseinstellungen zurück?

Halte den Drücker auf der rechten Seite zwei Sekunden lang gedrückt, scrolle nach unten und wähle „Settings“ (Einstellungen). Tippe dort auf „Unpair with phone“ (Kopplung mit Smartphone aufheben).

Mit dieser Funktion werden alle auf der Mission gespeicherten Daten gelöscht. Dieser Vorgang kann nicht rückgängig gemacht werden.

Wie kann ich meine Mission pflegen?

Wenn du mit ihr im Meer schwimmen warst, solltest du Salz und Schmutz danach mit Leitungswasser abwaschen.

Was kann ich tun, wenn bei meiner Mission Probleme auftreten?

Du kannst uns entweder anrufen oder die Android Wear Hilfeseiten durchstöbern: https://support.google.com/androidwear/?hl=en#topic=6056389

Wie kann ich die Helligkeit meiner Mission anpassen?

Du hast die Möglichkeit, die Helligkeit anzupassen, das Display immer eingeschaltet zu lassen und einen Helligkeitsboost (5 Sekunden) oder den Kinomodus zu aktivieren.

  • Zum Einstellen der Helligkeit: Wische von oben nach unten, um die Schnelleinstellungen aufzurufen. Scrolle nach rechts für die Helligkeitsregelung („Adjust brightness“).
  • Für den Kinomodus („Theatre Mode“): Drücke zwei Mal auf den rechten Drücker.
  • Für den Helligkeitsboost („Brightness Boost“): Drücke drei Mal auf den rechten Drücker.
  • Display an/aus: Halte den seitlichen Drücker zwei Sekunden lang gedrückt, um das Display permanent eingeschaltet zu lassen oder auszuschalten. Scrolle nach unten und wähle die Einstellungen („Settings“). Dort findest du weiter unten die Funktion „Always-on Display“.
Apps
Was kann die Mission App?

Die Mission App ist mit Android & iOS kompatibel und kann im Google Play Store / Appstore heruntergeladen werden. Sie ist notwendig, um Surf- und Schneebedingungen auf deiner Mission zu erhalten, und sie steuert die Nebenskalen mit dem Wetterbericht.

Was ist Trace?

Mit der kostenlosen Trace App kannst du deine Surf- und Schneeabenteuer tracken. Du kannst deine Statistiken und Infos entweder direkt auf der Mission Smartwatch ablesen oder dich mit einem anderen Gerät verbinden. Weitere Informationen zu Trace findest du hier: traceup.com

Wie kann ich Apps öffnen und verwenden?

So kannst du Apps öffnen, die auf deiner Uhr installiert sind:

  • Wecke deine Uhr auf, indem du aufs Display tippst.
  • Wische von rechts nach links.
  • Tippe auf die App, die du verwenden möchtest.

TIPP: Du kannst Apps auch öffnen, indem du „Ok Google, öffne [Name der App]“ sagst.

Wie kann ich weitere Apps herunterladen?

Wenn du Android Wear 2.0 einrichtest, meldest du dich mit einem Google-Konto an. Mit diesem Konto kannst du Apps aus dem Google Play Store herunterladen.

Richte deine Mission mit deinem Google-Konto ein.

Drücke auf die Einschalttaste, um eine Liste der Apps anzusehen.

  • Tippe auf den Play Store.
  • Hier kannst du verschiedene Apps herunterladen, die speziell auf deine Mission zugeschnitten sind. Manchmal verbinden sich die Apps mit der gleichen App auf deinem Smartphone, damit dir noch mehr Funktionen zur Verfügung stehen.

HINWEIS: Wenn du deine Mission auf die Werkseinstellungen zurücksetzt, musst du alle Apps neu herunterladen.

Wir sind hier, um dir zu helfen

Wenn du noch Fragen hast oder wir dir mit Problemlösungen, Registrierung deiner Mission Smartwatch und Garantiefragen helfen können, steht dir unser Supportteam gerne zur Verfügung: 0800 18 16 117, Montag bis Donnerstag, 9:00 - 18:00 und Freitag, 9:00 - 17:00.

Surf. Snow. Smart.

  • €50.00
  • €50.00
  • €27.00
  • €27.00